Was bringt der Kauf eines gebrauchten Laptops für die Umwelt?

Ein gebrauchter Laptop ist nicht nur eine gute Möglichkeit, um Geld zu sparen. Auch unsere Umwelt freut sich, wenn du dich für ein bereits produziertes Gerät entscheidest. Denn die Auswirkungen auf unsere Umwelt und den Fußabdruck, den wir hinterlassen sind, enorm und sollten beim Kauf eines Laptops nicht außer Acht gelassen werden.

In diesem Artikel zeigen wir dir einige der positiven Auswirkungen, wenn du dich für einen gebrauchten Laptop entscheidest. So erhältst du einen kleinen Einblick, wie diese Entscheidung unserer Umwelt zugutekommt. Die aufgezählten Vorteile gelten nicht nur für gebrauchte Laptops, sondern für alle gebrauchten Elektronikgeräte:
Der Umweltaspekt | GreenPanda.de

Der ökologische Vorteil beim Kauf eines gebrauchten Laptops

Als erstes ist zu beachten, dass die meisten der in Laptops verbauten Komponenten, Edelmetalle enthalten sind. Deren Gewinnung mit einer enormen Umweltbelastung verbunden ist. Das geht los beim Abbau, Weiterverarbeitung, Produktion bis hin zum Transport der Geräte. Jeder Schritt hat eine negative Auswirkung auf unsere Umwelt. Viele lassen dabei gerne die Größe und Breite der Lieferketten außer Acht. Doch hier kommen Schiffe und LKWs ins Spiel, die auf fast allen Kontinenten eingesetzt werden und Energie verbrauchen. Du wirst dir schwertun, ein Gerät zu finden, das vor Auslieferung nicht durch mindestens drei Ländern transportiert wurde.

Die Nachfrage nach neuen Produkten

Da wir nach immer neueren und besseren Produkten suchen, produzieren die Hersteller sie fleißig weiter. All diese Produktionen haben einen ständigen Einfluss auf unsere Umwelt. Wenn man bedenkt, dass es Milliarden von Menschen auf der Welt gibt, von denen etwa die Hälfte ein smartes Gerät besitzt und benutzt, ist das eine ganze Menge, die hergestellt werden muss.

Doch eigentlich brauchen wir überhaupt keine neuen Geräte. Denn es gibt einen Überschuss an Geräten, die liegen bleiben und Staub sammeln, obwohl sie gut funktionieren. Die Hersteller wissen, dass die Produktion neuer Produkte mehr Geld einbringt, auch wenn die letzte Version noch hervorragend funktioniert. Daher werden viele Produkte mit der sogenannten „geplanten Obsoleszenz“ hergestellt. Das heißt, dass die Produkte anfällig für Fehler werden,  langsamer werden und als alt gelten, bevor sie es eigentlich müssten.

Gebrauchte Laptops sind die bessere Wahl

Wenn du dich für einen gebrauchten Laptop entscheidest, kannst du diesen Prozess ein Schnäppchen schlagen. Denn ein gebrauchter Laptop von GreenPanda wird komplett neu aufgesetzt. Du merkst es meist gar nicht, dass das Gerät einen Vorbesitzer hatte. Das heißt, sie haben eine gute Lebensdauer und funktionieren genauso gut wie brandneue Geräte. Der positive Nebeneffekt, wir sparen unzählige Kilo an Kohlendioxid ein, das sonst in die Luft gelangt.

Auf diese Weise reduzieren wir die Nachfrage an unnötiger Produktion und nehmen eine kleine Änderung der Denkweise vor. Denn auch die von uns verwendete Technologie trägt stark zum Klimawandel bei. Die Art und Weise, wie wir mit bereits produzierter Technologie umgehen, ist ein wichtiger Aspekt, den es immer zu berücksichtigen gilt.

Die Suche nach einem gebrauchten Laptop

Der Kauf eines gebrauchten Laptops ist eine großartige Möglichkeit, qualitativ hochwertige Laptops zu niedrigen Kosten zu erhalten. Wie bereits erwähnt, ist es auch hervorragend für die Umwelt. Wenn du auf der Suche nach einem gebrauchten Laptop oder einem PC bist, wirst du überrascht sein, wie hervorragend unsere Laptops funktionieren. Schau am besten in unserem Online-Shop vorbei, dort findest du eine große Auswahl an Markengeräten von Dell, HP, Lenovo, Fujitsu und vielen mehr. Diese haben unterschiedliche Spezifikationen, dort findest du mit Sicherheit ein Gerät, das mit deinen Ansprüchen matched.

Bild von Bram Naus auf Unsplash