Herzlich Willkommen bei GreenPanda!

„Wichtige Batteriewarnung“ von Apple kann in den meisten Fällen ignoriert werden

Apple warnt seit neuem über „deutlich reduzierte Akkukapazitäten“. In den meisten Fällen kann die Warnung jedoch ignoriert werden, da die Restkapazität in der Regel noch ausreicht, um mobil zu arbeiten. Der Akku ist also noch funktionstüchtig.

Dass sich die Akku- Kapazität im Laufe der Zeit verringert, liegt an chemischen Prozessen, die im Inneren von Lithium-Ionen-Akkus ablaufen. Es liegt also ein normaler Verschleiß vor, der grundsätzlich keinen Mangel darstellt (BGH, Urteil vom 23. 11. 2005 – VIII ZR 43/05.)

Wir prüfen alle Geräte inklusive der Akkus in aufwändigen und umfangreichen Tests. Akkus, die tatsächlich defekt sind oder über das normale Maß hinausgehende Verschleißerscheinungen aufweisen, werden bei uns durch voll funktionsfähige Akkus ersetzt.

Warum Apple die Meldung einblendet, obwohl die Restkapazität eigentlich noch ausreichend ist, bleibt fraglich. Der Hinweis, dass der Akku „kostenpflichtig in einem Applestore getauscht werden sollte“, lässt aber Rückschlüsse auf die wahren Motive von Apple zu.