Wie viel Arbeitsspeicher benötigt ein Computer?

Random Access Memory, normalerweise abgekürzt als RAM oder einfach Arbeitsspeicher, ist einer der wichtigsten Teile eines jeden Computergeräts. Moderne PCs und Laptops haben normalerweise 4GB bis 32GB, einige haben sogar noch mehr. Aber wie viel Arbeitsspeicher braucht man eigentlich?

Wenn Du Deinem gebrauchten Computer mehr RAM hinzufügst, wird er nicht zwangsläufig schneller. Darum ist es wichtig, eine angemessene Menge basierend auf Deinem Computer und den Anwendungen, die Du ausführen möchtest, zu kaufen. Windows 10 zum Beispiel benötigt allein etwa 2GB RAM. In diesem Artikel erklären wir Dir, wie viel RAM Du für einen gebrauchten Laptop oder gebrauchten Desktop benötigst.
 

Einfache Faustregeln für den benötigten RAM:

  • 4GB RAM: Low-End-Chromebooks und einige Tablets verfügen über 4GB, aber das ist nur bei extrem kleinen Budget eine Überlegung wert.
  • 8GB RAM: Wird gewöhnlich in Notebooks installiert und ist für einfache Windows-Spiele bei niedrigeren Einstellungen ausreichend.
  • 16GB RAM: Eignet sich hervorragend für höhere Ansprüche und auch für Gamer, insbesondere wenn es sich um schnellen RAM handelt.
  • 32GB RAM: Der Sweet Spot für Profis. Gamer freuen sich in anspruchsvollen Spielen über eine kleine Leistungssteigerung.
  • 64GB RAM und mehr: Nur für Enthusiasten, speziell entwickelte Workstations und ähnliche Typen beginnen hier und  haben bei Bedarf sogar mehr.
Arbeitsspeicher RAM | GreenPanda.de

Denke immer daran, dass der Kauf von mehr RAM keinen Leistungsvorteil bringt – es ist effektiv Geldverschwendung. Kauf Dir lieber, was Du tatsächlich brauchst, und gib das verbleibende Budget für wichtigere Komponenten wie CPU oder Grafikkarte aus.

Eine Einführung in RAM

Die Speicherkapazität wird oft mit der Langzeitspeicherung einer Solid-State- oder mechanischen Festplatte verwechselt. RAM ist zwar technisch gesehen das Gleiche, dient aber einem ganz anderen Zweck. Anstelle einer großen Menge langsamen Speichers – wie wir es auf einer mechanischen Festplatte finden – ist RAM eine kleine Menge extrem schneller Speicher. Beim Öffnen von Programmen werden Daten, auf die schnell zugreifen werden muss, im Systemspeicher gespeichert.

Verschiedene Programme benötigen unterschiedliche Mengen an RAM, aber unabhängig von der Anwendung wird wahrscheinlich zumindest ein Teil des RAM verwendet. Das summiert sich mit der Zeit, und wenn Dein Laptop nicht über genügend RAM verfügt, werden die verwendeten Anwendungen stark verlangsamt. Du kannst sie zwar immer noch starten, aber wenn der RAM ausgeht, hat die Anwendung keinen Zugriff schnell auf die benötigten Daten zuzugreifen.

Umgekehrt kannst Du auch zu viel RAM haben. Wenn Du beispielsweise unter den anspruchsvollsten Umständen nur 12 GB RAM verwendest und ein 16-GB-Kit hast, hat ein Upgrade auf ein 32-GB-Kit keine Auswirkungen auf Deine Leistung. Es ist effektiv Geldverschwendung.

Aus diesem Grund ist es wichtig, eine Kapazität zu wählen, die Deine Anforderungen leicht übertrifft, ohne über Bord zu gehen. Du kannst mehr RAM kaufen, und dies wird sich nicht negativ auf die Leistung auswirken. Aber das ist ein bisschen so, als würde man ein Haus mit vier Schlafzimmern kaufen und nur zwei davon nutzen.

Der System-RAM sollte nicht mit dem dedizierten Speicher verwechselt werden, der von diskreten Grafikkarten verwendet wird. High-End-3D-Spiele verlassen sich auf Video-RAM oder VRAM, um Bilddaten wie Texturen vorübergehend zu speichern. Unterdessen wird der System-RAM mit DDR3 oder DDR4 identifiziert, wobei die Nummer die Generation identifiziert. Der neuere Begriff DDR5 bezeichnet die neueste RAM-Generation, obwohl kompatible Geräte möglicherweise eine Weile nicht in freier Wildbahn auftauchen. DDR6 ist in Entwicklung, aber nicht ohne weiteres verfügbar.

RAM-lastige Anwendungen

Das Betriebssystem verbraucht normalerweise den meisten RAM, obwohl einige Anwendungen und Spiele auch einiges verbrauchen werden. Darüber hinaus verwenden komplexere Websites in der Regel mehr RAM. Zum Beispiel hat eine einfache Textnachricht relativ wenig Speicher, während etwas Netflix um einiges mehr verwendet.

Das Gleiche gilt für Offline-Programme. Ein Chat-Programm oder ein Spiel wie Minesweeper verbraucht fast keinen Arbeitsspeicher, während ein riesiges Photoshop-Projekt oder ein Grafik-intensives Spiel wie Wolfenstein einige Gigabyte verbrauchen.

Außerhalb von kleinen Spielen und allgemeinem Surfen verbrauchen professionelle Anwendungen in der Regel den meisten Arbeitsspeicher. Insbesondere Videobearbeitungsanwendungen wie Adobe Premiere und Digital Audio Workstations (DAWs) wie Pro Tools sind speicherhungrig. Wenn Du also Anwendungen wie Premiere oder Pro Tools verwendest, ist es eine gute Idee, auf 32 GB aufzurüsten.

Wie viel RAM benötigt ein gebrauchter Laptop?

Die meisten Laptops sind mit 8GB RAM gut ausgestattet, wobei die Top-Geräte 16GB RAM packen – sogar bis zu 32GB RAM für die leistungsstärksten Gaming-Laptops. Für Windows und macOS solltest Du 8GB RM als Ausgangspunkt verwenden. Windows 10 verbraucht beispielsweise etwa 2GB RAM, bevor Du eine Anwendung öffnest. Wenn Du viel Grafikdesignarbeit leistest oder vorhast, Dich an High-End-Spielen zu versuchen, solltest Du in Betracht ziehen auf 16GB RAM erhöhen.

Wie viel RAM für einen gebrauchten Computer?

Die Leute neigen dazu, ihre Desktop-Computer länger als Laptops zu verwenden, daher lohnt es sich, für die Zukunft zu planen. 16GB RAM sind ein guter Anfang.

Ein Upgrade auf 32GB RAM ist eine gute Idee für Enthusiasten und den durchschnittlichen Workstation-Benutzer. Anspruchsvolle Workstation-Benutzer können über 32GB RAM hinausgehen, aber sei auf höhere Kosten vorbereitet, wenn Du mehr Geschwindigkeit oder ausgefallene Funktionen wie RGB-Beleuchtung wünschst. Alles, was darüber hinausgeht, ist für die Verarbeitung riesiger Datensätze, erstaunlich großer Videodateien oder Nischenprogramme für Forscher, Unternehmen oder Behörden ausgelegt.

Desktop-Benutzer sollten auch auf die DIMM-Steckplätze ihres Motherboards achten (die Stellen, an denen Ihre RAM-Sticks einrasten). Die meisten Motherboards verwenden Dual-Channel- oder Quad-Channel-Speicher, und sie haben Anforderungen, wo Du die Sticks platzieren sollst. Bei Dual-Channel ist dies normalerweise der zweite und vierte Steckplatz.

Wie viel RAM brauchst Du zum Spielen?

16GB RAM sind der beste Ausgangspunkt für einen Gaming-PC. Obwohl 8 GB für viele Jahre ausreichend waren, benötigen neue PC-Spiele wie Cyberpunk 2077 um die 8GB RAM, obwohl bis zu 16GB empfohlen werden. Nur wenige Spiele, selbst die neuesten, werden tatsächlich die vollen 16GB RAM nutzen. Stattdessen gibt Ihnen die zusätzliche Kapazität etwas Spielraum beim Ausführen anderer Anwendungen, während die Spiele ausgeführt werden.
 
Für die allermeisten Gamer sind 16GB RAM ausreichend. Wenn Du jedoch vorhast, mehrere Anwendungen zu streamen oder auszuführen, hast Du mit 32GB RAM etwas mehr Platz zur Verfügung. Du wirst jedoch keine Leistungsvorteile zwischen 16GB und 32GB beim spielen bemerken. Daher solltest Du den Kauf von schnellem RAM nur dann priorisieren, wenn Du an Spielen interessiert sind.

RAM-Geschwindigkeit versus Kapazität

Während Du keine Leistungsverbesserung feststellen wirst, wenn Du Deinem System mehr RAM hinzufügst, wenn Du bereits über das verfügst, was Sie benötigen, kann man das in Bezug auf die RAM-Geschwindigkeit nicht sagen. Derzeit ist DDR4 der Standard für Desktops, Laptops und Tablets. Jede DDR-Generation hat eine Reihe von Geschwindigkeiten, wobei DDR4 mit DDR4-1600 beginnt und mit DDR4-3200 endet. Die Zahl am Ende gibt die Geschwindigkeit des Speichers an. Der Vorteil des schnelleren Speichers ist einfach: Mehr Zyklen pro Sekunde bedeuten, dass das Modul Daten schneller lesen und schreiben kann.

Das Aufrüsten des RAM kann einfach und kostengünstig sein

RAM ist nicht so teuer und die am einfachsten zu aktualisierende Komponente in einem gebrauchten Laptop. Es ist klug, eine großzügige Menge zu kaufen. Aber Vorsicht es gibt keinen Grund für einen Spieler, 32 GB zu überschreiten, und keinen Grund, 16 GB zu überschreiten, wenn Du nur netflixen möchtest.

Wenn Dein System irgendwann durch RAM eingeschränkt wird, kannst Du dies bei einem gebrauchten Laptop von GreenPanda einfach erweitern. Unsere Support-Pandas unterstützen Dich gerne dabei. Denn wenn all dies verwirrend klingt, sei versichert, dass wir von GreenPanda sehr gut darin sind, RAM eindeutig zu identifizieren, damit Du als Verbraucher den perfekte gebrauchten Laptop für Deine Ansprüche erhältst.

Photo by Patrick Pahlke on Unsplash