Gemeinsam Bäume pflanzen - Für jede Bestellung mit Windows 10 pflanzen wir 2 Bäume in Uganda | Restlauftzeit: 23 Tage 03:25:51

Microsoft Office 2019 vs. Office 365:

Welche Version passt zu meinen Bedürfnissen? 


Kennst du eigentlich den Unterschied zwischen Microsoft Office 365 und Office 2019? Beides sind die aktuellen Versionen der Microsoft Office Anwendung. Beide werden tagtäglich von Millionen von Nutzern verwendet. Das ist jetzt schon ein wenig verwirrend, oder? Wo genau liegen hier nun die Unterschiede und welche Variante bedient deine Ansprüche am besten.

Was ist Office 365?

Microsoft Office 365 ist ein abonnementbasierter Dienst, der für eine jährliche Gebühr deine gewünschten Office-Anwendungen per Cloud zur Verfügung stellt. Neben den traditionellen Office-Anwendungen (wie Outlook, Word, Excel und PowerPoint), hast Du die Möglichkeit weitere webbasierter Apps und Dienste wie Teams, Yammer, Stream, Sway zu nutzen. Je nachdem, welche der angebotenen Pläne, du auswählst. Somit bietet dir Microsoft neben Office, eine Vielzahl weiterer Anwendungen. Zudem umfasst es bis zu 1 TB Cloud-Speicher, Office Online (webbasierte Versionen von Outlook, Word, Excel, PowerPoint), die volle Funktionalität von mobilen Office-Apps, kontinuierliche Aktualisierungen neuer Funktionen, Sicherheitskorrekturen sowie fortlaufenden Support.

Was ist Office 2019

Office 2019 ist die neueste Version der „traditionellen“ Office-Suite und somit der Nachfolger von Office 2016. Du musst die Software nur einmal bezahlen und hast diese für immer auf deinem PC oder Mac installiert. Das Paket umfasst Word, Excel, PowerPoint und Outlook und ist für den privaten oder geschäftlichen Gebrauch gültig. Es gibt keine Upgrade-Option, wenn die nächste Version herauskommt, dass heißt du musst für etwaige Nachfolge-Versionen wieder den vollen Preis bezahlen. Dafür erhältst du aber Stabilitäts- und Sicherheitsupdates.
 

Was ist nun der Unterschied zwischen Office 365 und Office 2019?

  1. Zahlungsmodell: Du kaufst Office 2019 und abonnierst Office 365. Ein ähnlicher Vergleich wäre der Kauf oder die Anmietung eines Autos. Einzelpersonen kaufen ein Auto, weil sie in es investieren und es bestenfalls für die nächsten 5 Jahre nutzen möchten. Ohne sich um die neuesten Technologien und Sicherheitsverbesserungen sorgen zu müssen. Während das Mieten eines Autos den Verbrauchern die Möglichkeit bietet, fast jeden Monat ein neues Auto zu mieten, immer mit der neuesten Technologie.
     
  2. Produkte und Dienstleistungen: Auch hier enthält Office 365 viele weitere Anwendungen und Dienste. Anstatt Office nur auf einem PC oder Mac zu verwenden, kannst du Office365 auf so ziemlich jedem gewünschten Gerät verwenden.
     
  3. Aktualisierungshäufigkeit und -funktionalität: Mit Office 365 erhältst du monatliche Updates für Office - ob du willst oder nicht! Mit der Office-365-Version von Excel, PowerPoint, Word und Outlook stehen dir außerdem zusätzliche Funktionen zur Verfügung.

Die Twins-Challenge

Da du bei Office 365 monatlich einen fixen Betrag zahlst, ist es verständlich, dass Microsoft sich darauf konzentriert. So soll der Großteil der bestehenden Kunden, die sich noch in alten Office Anwendungen 2010, 2013 und 2016 befinden, auf Office 365 umsteigen - nicht auf Office 2019. Microsoft veröffentlichte mehrere Videos, in denen Zwillingspaare aufgefordert wurden, mit Word, Excel und PowerPoint gegeneinander anzutreten. Einer der Zwillinge verwendete Office 365 und der andere die Office-2019-Anwendung. Natürlich hat der Office 365 Zwilling zweifellos gewonnen.

Nach Veröffentlichung kam es zu einer gemischten Reaktion mit verwirrten Kommentaren. Viele fragten sich, warum Microsoft eine Anzeige erstellt, die sich auf ihrem eigenen Produkt festsetzt. Warum ist Office 2019 überhaupt erhältlich, wenn es sich um eine stark reduzierte Version handelt. Sollte man nicht zumindest auch bestimmte Office 365-Funktionen integrieren?




 

Die Vorteile im Vergleich:

Vorteile von Office 2019:

  1. Du musst nur einmal bezahlen, dann gehören dir die Programme. Wenn du nur Outlook, Excel, PowerPoint und Word benötigst, ist es auf lange Sicht billiger, die Lizenz zu besitzen, als sie zu abonnieren. Zum Beispiel kostet das Office 2019 Home & Business derzeit 299 Euro. Wenn du das mit dem günstigsten Abonnement, also Office 365 Home für 10 Euro/Monat vergleichst, so hast du die Kosten nach 2,5 Jahren amortisiert.
     
  2. Wenn du die zusätzlichen Microsoft Dienst nicht verwendest und nur die „traditionellen“ Office-Anwendungen auf deinem PCs oder Macs benötigst, ist Office 2019 klar die bessere Option. Da es nicht so eng mit den weiteren Tools (Teams, Yammer, Stream, Sway) zusammenarbeitet.
     
  3. Du musst dich nicht darum kümmern, kontinuierlich neue Funktionen zu lernen, da auch keine Aktualisierungen bereitgestellt werden.
 

Vorteile von Office 365:

  1. Du musst nicht im Voraus bezahlen, sondern hast eine monatliche Lizenz Gebühr.
     
  2. Office 365 kann mit bis zu 6 Personen geteilt werden. Egal ob auf PC, Mac, Tablets oder Smartphones.
     
  3. Ein umfangreicheres Angebot mit zahlreichen Cloud-basierten Tools, die eine neue Arbeitsweise ermöglichen steht dir zur Verfügung. Online- und Mobile Office-Apps sowie kontinuierliche Updates mit neuen innovativen Funktionalitäten, werden von Microsoft bereitgestellt.
 

Fazit

Auch wenn Microsoft möchte, dass du dich für Office 365 entscheidest, wir sind hier ziemlich unvoreingenommen. Denn wie bei jeder Kaufentscheidung solltest du deine eigenen Ansprüche abwägen. Überlege welche Tools du benötigst und welches Budget dir zu Verfügung steht.