MacBook Air vs. MacBook Pro

Du überlegst dir ein MacBook zu kaufen, bist dir aber noch nicht sicher, ob es ein MacBook Air oder ein MacBook Pro sein soll. Trotz der vielen Gemeinsamkeiten, einschließlich des stilvollen Apple-Design, sind diese Modelle für unterschiedliche Nutzer gedacht.

So ist das MacBook Air die günstigste Möglichkeit, einen Apple Laptops zu bekommen. Daher richtet es sich eher an Gelegenheitsnutzer, die ihre täglichen Aufgaben erledigen und im Internet surfen möchten. Das MacBook Pro ist Apples leistungsstärkster Laptop und richtet sich an die Profis. Das bedeutet, dass es hochmoderne Komponenten rockt – und somit der Preis dementsprechend hoch ist.
 
MacBook | GreenPanda.de

Welches ist das beste MacBook

Beide MacBooks glänzen mit Apples bewährten Unibody-Design. Mit dem MacBook Air erhältst du einen bemerkenswert dünnen und leichten Laptop. Während das MacBook Pro ähnlich dünn ist, aber mit seinen leistungsstarken Komponenten, die im Inneren verbaut sind, etwas schwerer ist. Dennoch hat Apple hervorragende Arbeit geleistet, um auch das MacBook Pro dünn und leicht zu halten. Das bedeutet, dass du mit dem Pro immer noch einen sehr tragbaren Laptop erhältst. Aufgrund des höher getakteten Prozessors erhältst du auch mehr Leistung. Zusätzlich stehen mehr Ports zur Auswahl.

Neuere MacBook Air verfügen über einen Bildschirm mit der True Tone-Technologie. Da heißt, dass die auf dem Bildschirm angezeigte Farbtemperatur automatisch an das Umgebungslicht angepasst wird. Wenn du jedoch eine Farbgenauigkeit wünschst, wie sie zum Beispiel ein Fotograf benötigt, wirst du diese Funktion eher deaktivieren.

Der Bildschirm eines MacBook Pro 2019 hat hier die Nase klar vorn, da er viel heller ist (500 cd/m²) und auch das Wide Color P3 (auch bekannt als DCI-P3) unterstützt. Dies bedeutet, dass der Bildschirm weit mehr Farben anzeigen kann und die Farbgenauigkeit von Bildern auf dem Bildschirm erheblich besser ist. P3 ist ein Industriestandard für die Filmproduktion. Wenn du also ein Profi bist, dann ist das Display des MacBook Pro der klare Gewinner.

MacBook generalüberholt

Wie bereits erwähnt, ist das MacBook Air der günstigste Laptop von Apple. Obwohl das nicht bedeutet, dass es billig ist. Doch wenn du einen Apple-Laptop möchtest und dein Budget begrenzt ist, ist es die richtige Wahl. Wenn dein Budget mehr zulässt, empfehlen wir dir, das MacBook Pro zu kaufen. Allein wegen dem Quad-Core-Prozessor und der damit verbundenen hohen Leistung.

Doch grundsätzlich ist jedes generalüberholte MacBook einen Kauf wert. Allein wenn du das Apple-Erlebnis genießen möchtest, ohne viel Geld zu investieren.

Gebrauchte MacBooks kaufen

Refurbished MacBooks sind eine hervorragende Möglichkeit, wenn es darum geht, Apples Geräte zu günstigen Preisen zu kaufen. Hier kommt GreenPanda ins Spiel. In unserem Online-Shop findest du einen detaillierten Überblick darüber, was dich in Bezug auf Performance und Ausstattung erwartet. Solange du gut recherchierst und die Vor- und Nachteile verstehst, ist der Kauf von generalüberholten MacBooks ein absoluter Mehrwert. Auf diese Weise findest du auch einige tolle Angebote, die ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten als ein neues Gerät.

Photo by Michail Sapiton on Unsplash