Der Lebenszyklus eines gebrauchten Notebooks

Wenn ein Notebook nicht mehr richtig funktioniert, ist der erste Gedanke, ein neues muss her. Das ist eine teure und langfristige Investition, die man nicht jeden Tag hat – doch es muss nicht immer sofort an ein brandneues Notebook sein.
 
Der Kauf eines generalüberholten, gebrauchten Notebooks kann aus vielen Gründen die bessere Wahl sein. Denn es ist gut für die Umwelt und weniger verschwenderisch. Je nach Modell hat ein gebrauchtes Business Notebook die gleiche oder sogar besser Qualität als ein aktuelles Consumer Gerät. Und der Preis ist meist viel niedriger als für ein vergleichbares Modell.
Studentin mit Notebook

Der Lebenszyklus eines gebrauchten Business Notebooks

Der Hauptunterschied zwischen einem brandneuen und einem gebrauchten Notebook besteht darin, dass das überholte bereits im Einsatz war. Dies bedeutet nicht, dass es keine gute Investition ist. Der Prozess der Überholung verbessert den Zustand des Notebooks sogar.

Wenn ein Unternehmen seine älteren Notebooks verkauft, um Geld für den Kauf der nächsten zu erhalten, sind das noch hervorragend funktionierende Geräte. Doch der betriebswirtschaftliche Prozess zwingt die Unternehmen, diese zurückzugeben. Meist haben sie die Computer über Leasing-Gesellschaften für ein paar Jahre angeschafft. Da ist es um vieles einfacher und kostengünstiger, diese Notebooks komplett auszutauschen, als jedes einzeln zu prüfen. Denn bei einigen müssten die Komponenten neue installiert oder ausgetauscht werden.

Wenn Unternehmen diese Geräte aufkaufen, testen sie alle Komponenten sorgfältig, reinigen die Geräte und prüfen alle Teile. Ebenso beheben sie alle Fehler oder internen Hardwareprobleme.

Nachdem die Notebooks wieder zusammengesetzt wurden, erhalten sie einen Werks-Reset. Anschließend durchlaufen sie einige Tests, um sicherzustellen, dass alle Teile in ihrem bestmöglichen Zustand sind. Erst dann werden sie weiterverkauft.

Wie du siehst, macht es Sinn, die Rechner zu überholen, anstatt es zu verschrotten. Mit viel Leidenschaft und ein wenig handwerklichen Geschick kann der Lebenszyklus eines gebrauchen Notebooks weit über die ursprüngliche Garantie hinaus andauern.

 

Refurbished, das neue brandneu?

Nehmen wir an, du hast dich für den Kauf eines gebrauchten Notebooks entschieden. Herzlichen Glückwunsch – Du hast gerade dem Planeten geholfen! Ohne Wiederverwendung landen die Teile auf einer Mülldeponie, und einige Komponenten wie die Batterie sind im Abbau umweltschädlich.

Überholte Notebooks sind nicht nur bis zu 70 Prozent billiger als neue Geräte. Sie sparen auch den CO2-Ausstoß, der bei der Herstellung eines Neuen entstehen würde.

Studenten und Eltern mit Kindern im Home Schooling profitieren besonders von einem günstigeren, umweltfreundlichen Notebook. Da es allen aktuellen Anforderungen entspricht. Auch für umweltbewusste, kleine Unternehmen stellt es eine gute Option dar, da sie durch den Kauf von generalüberholten Produkten ihr IT-Ausgaben senken.

 



Notebooks Clap

Gebrauchte Notebook im GreenPanda Shop

Wir bei GreenPanda sind stolz darauf, Produkte anbieten zu können, auf die sich so viele Verbraucher verlassen und gleichzeitig der Umwelt helfen. In unserem Shop findest du eine Vielzahl verschiedener Notebook-Marken und -Spezifikationen. Mit ziemlicher Sicherheit haben wir auch ein Gerät, das deinen Anforderungen und Budget entspricht.

Wir möchten, dass du mit dem, was du kaufst zufrieden bist. Deshalb bieten wir eine branchenführende Garantie auf alle unsere Produkte. Bevor du ein neues Notebook kaufst, schau zumindest bei unseren gebrauchten vorbei. Möglicherweise findest du dort das perfekte Gerät. Und schließlich tut es nie weh zu schauen.

Foto von Polina Zimmerman von Pexels