Ein Leitfaden für den Kauf gebrauchter Laptops

Da fast jeden Monat neue Laptop Modelle und Geräte auf den Markt kommen, ist es einfacher denn je, einen Schnapper mit gebrauchten Laptops bzw. Computern zu machen. Hier findest Du ein paar Tipps, wie Du Dir ein Top-Business Geräte zum günstigen Preis sichern kannst.

Doch, bevor Du zum überschwänglich Schnäppchen-Jäger wirst, solltest Du Dir selbst die Frage beantworten, für was Du das Gerät benötigst. Ist es zum Arbeiten, Spielen oder zum Ansehen von Filmen. Denn jedes Gerät hat seine eigenen Spezifikationen, auf die es ausgerichtet ist.
 

Die unterschiedlichen Anforderungen an gebrauchte Laptops

Leitfaden für gebrauchte Laptops | GreenPanda.de

Neu vs Gebraucht: Welcher Laptop ist besser?

Neue Produkte sind natürlich immer etwas Besonderes. Doch in Bezug auf Preis/Leistung sind gebrauchte Laptops, in nahezu neuwertigem Zustand die klar bessere Wahl. Entscheide Dich daher für ein Laptop, dass die Aufgaben erfüllen kann, für die Du es benötigst. Wenn es um Zuverlässigkeit geht, solltest Du auf vertrauenswürdige Marke wie Lenovo, HP, Fujitsu oder Dell setzen.
 
Gebrauchte Laptops und Tablets gibt es in allen möglichen Formen und Größen,
finde das Modell, das am besten zu Deinen Bedürfnissen und Anforderungen passt:
  • Ultrabooks – Ultrabooks sind extrem portable und kompakte Laptops.
     
  • 2-in-1-Geräte  – leichter und dünner als ein gewöhnlicher Laptop, Doppelfunktion als Laptop und Tablet.
     
  • Tablet – sehr leicht, gut zum Surfen im Internet, Lesen, gelegentliches Spielen und Ansehen von Videos.
     
  • Workstation – Leistungsstarke Hardware, viele Anschlüsse meist etwas schwerer, ersetzen einen Desktop PC.
 

Was muss ich beim Kauf eines gebrauchten Laptops checken und testen?

Hier sind einige spezifische Dinge, die Du beim Kauf von gebrauchten Laptops unbedingt checken solltest, um sicherzugehen, dass alles in Ordnung ist:
 
  • Teste wie gut der gebrauchte Laptop hochfährt. Laufen alle Programme zufriedenstellend? Hält der Akku?
     
  • Hat der gebrauchte Laptop eine legale Version des Betriebssystems?
     
  • Werden die Programme, die Du verwenden möchtest, von diesem Betriebssystem unterstützt?
     
  • Kannst Du das Betriebssystem in Zukunft aktualisieren?
     
  • Überprüfe alle Ports und Anschlussmöglichkeiten, wie zum Beispiel HDMI, USB, VGA-Ausgang, auf Funktionstüchtigkeit.
     
  • Überprüfe den Bildschirm auf Risse, Flecken und tote Pixel. Ist der Bildschirm groß genug?
     
  • Sind alle notwendigen Kabel, Kabel und Peripheriegeräte enthalten?
     
  • Achte auf eine Garantie. Sollte das Gerät mal nicht funktionieren, bist Du somit abgesichert.
 

Laptop Check

Gebrauchte Laptops von GreenPanda

Die wichtigste Frage ist, ob das Gerät die Aufgaben erfüllt, für die Du es kaufst. Ist es zum Arbeiten, Spielen, Ansehen von Filmen oder für allgemeine Aufgaben. Es muss nicht immer das Neuste sein, da eine Privatperson meist gar nicht die volle Leistung ausschöpft. Doch leider landen auf Grund des Konsumwahn viele funktionierende IT-Geräte auf Deponien. Wenn Du also gebrauchte Laptops kaufst, erhältst Du das Beste aus beiden Welten – Du sparst Geld und schonst die Umwelt.

Bild von Jan Vašek auf Pixabay