Homeschooling NotebookBack-to-School

Oder wo auch immer der Unterricht stattfindet.

Die Anschaffung eines Notebooks für Schüler, war noch nie mit einer solchen Herausforderung verbunden wie in diesem Jahr. Denn niemand weiß, ob der Unterricht wieder zuhause stattfinden wird. Egal, ob für Schüler, Studenten oder Lehrer, alle stehen vor dem gleichen Problem, die richtige Hardware zu finden.

Das Jahr 2020 wird uns wie kein zweites in Erinnerung bleiben. Denn es stellt sich die Frage, wo " die Schule" für viele Schüler sein wird und in welcher Form der Unterricht stattfindet. Und dabei ist es völlig egal, ob Vorschule, ABC-Schütze, Mittel- oder Oberschule oder ein Student, der sich auf ein weiteres Semester vorbereitet. Der Kauf einer neuen belastbaren IT-Ausrüstung ist wichtiger als je zuvor. Denn in Zeiten der Corona Pandemie wissen wir nicht, ob und wie die Schulzeit von statten geht. Möglicherweise findet ein Teil oder gar das gesamte Schuljahr im Home Schooling statt. Somit müssen wir uns alle den neuen Herausforderungen stellen. Es gilt ein Notebook zu finden, das alles kann, was die Kinder benötigen, ohne das Budget zu sprengen.

Digitaler Wandel

Leider wird es für viele Kinder die neue Normalität sein, auf einen Bildschirm zu starren. Denn Schulen planen, Herbstkurse teilweise oder vollständig im Home Schooling abzuhalten. Da ist ein tragbarer Computer ein wesentliches Werkzeug für Hausaufgaben und die Teilnahme an virtuellen Klassen. Und das bedeutet im Allgemeinen, dass ein größerer Bildschirm sehr hilfreich ist.

Die Anforderungen

Doch die Kinder möchten das Notebook auch nicht ausschließlich zum Lernen verwenden, vor allem wenn sie aufgrund der Umstände mehr denn je im Haus festsitzen. Chat Gruppen, Video-Hangouts und das Spielen von Fortnite sind Anforderungen, die das Gerät leisten sollte. Da soziale Distanzierungsmaßnahmen wahrscheinlich noch lange in Kraft bleiben, sind solche Nebenaktivitäten unerlässlich, um Langeweile zu vermeiden und den Frieden zu wahren.

Ein großes Problem dabei: Das Budget

Wenn Du Dich auf dem Markt leistungsstarker Computer umsiehst, wirst du schnell an Deine finanziellen Grenzen stoßen. Hinzu kommt noch die fragile Wirtschaftslage, in der wir uns seit Anfang des Jahres befinden. Glücklicherweise bietet das Internet eine Vielzahl von Optionen kostengünstige und reduzierte Hardware zu kaufen. So solltest du zum Beispiel ein gebrauchtes Notebook in Betracht ziehen. Dank hochwertiger Aufbereitung ist es möglich, gebrauchte Geräte zu erhalten, die genauso leistungsstark sind wie neuwertige Geräte.


Foto von Julia M Cameron von Pexels