10 Tipps, für Deinen gebrauchten Laptop

Für die meisten Nutzer ist es bequemer, einen Laptop zu haben, als mit einem nicht tragbaren Computer an einen Schreibtisch gefesselt zu sein. So verlassen sich auch Studenten und Schüler gerne auf Laptops, um ihre Arbeiten oder Hausaufgaben zu erledigen. Ein Laptop ist mittlerweile genauso leistungsstark wie ein Desktop PC. Und deshalb sind die mobilen Geräte mittlerweile auch teurer als ein herkömmlicher Computer.

Doch es gibt eine Lösung: gebrauchte Laptops. Unsere Geräte zum Beispiel, kamen zuvor in Unternehmen zum Einsatz. Diese sind leistungsstark und können hervorragend mit den aktuellen Consumer-Geräten mithalten. Vergleiche gerne mal die Preise, was ein aktuelles Gerät aus diesen Serie kostet, und wieviel Du Dir beim Kauf eines gebrauchten Laptops sparst
10 Tipps für deinen gebrauchten Laptop | GreenPanda.de

Behandle deinen gebrauchten Laptop fürsorglich

In der Regel hast Du mit einem Business Computer länger. Das liegt daran, dass es einfach ist, die Komponenten bei Bedarf auszutauschen. Zudem sind Business Geräte robuster gebaut. Bedenke, dass Du Deinen Laptop wahrscheinlich auf Flugreisen, in ein Kaffeehaus, auf Reisen mit Übernachtung und in den Urlaub mitnehmen wirst. Ein auf Militärstandard geprüfter Laptop erträgt viele sanfte Misshandlungen, an die Sie vielleicht nicht sofort denkst.

Die Chancen stehen gut, dass Du häufiger Geräte anschließt und Medien (Festplatten und USB-Sticks) wechselst als auf einem Desktop. Ein Grund mehr, sich um ein treues Arbeitstier zu bemühen. Eine Investition, die sich um ein Vielfaches amortisieren kann.

Hier sind einige Tipps, die Dir dabei viel Freude mit Deinem Laptop zu haben. Und wir reden hier nicht von Ratschlägen wie keinen heißen Kaffee oder Chips und Guacamole auf der Tastatur zu verschütten oder deinen Laptop durch den Raum zu werfen. Es sind viel mehr Vorschläge, an die die meisten von uns nicht einmal denken würden.


 Hier sind 10 Tipps für Deinen gebrauchten Laptop

Wenn Du verreist, entferne alle CDs, DVDs und USB-Sticks, die sich möglicherweise in Deinem Laptop befinden, und schütze sie ordnungsgemäß. Versetze Deinen gebrauchten Laptop nicht einfach nur in den Energiespar- oder Standby-Modus, sondern schalten ihn aus.

Extreme Temperaturen oder Temperaturschwankungen können sich negativ auf einen Laptop auswirken. Wenn Du Deinen gebrauchten Laptop gerade von einen sehr kalten Ort nach drinnen gebracht hast, solltest Du ihn erst einschalten, wenn er sich aufgewärmt und Raumtemperatur erreicht hat. Das kann ein wenig Zeit dauern.

Der Bildschirm eines Notebooks ist die zerbrechlichste und gefährdetste Komponente und kann leicht reißen und beschädigt werden. Reinige ihn nur mit zugelassenen Lösungen oder Monitortüchern. Berühre den Bildschirm nicht mit Stiften oder Zeigern, die die Oberfläche zerkratzen können.

Stellen Deinen Laptop nicht in die Nähe von Geräten, die ein starkes Magnetfeld erzeugen, wie Fernseher, große Lautsprecher und sogar einige High-Tech-Kühlschränke. Du solltest es sogar vermeiden, Dein Mobiltelefon auf Deinen Laptop zu legen, während beide eingeschaltet sind.

Halte den Deckel so oft wie möglich geschlossen, um die Staubmenge, die sich auf der Tastatur absetzen kann, zu begrenzen, die Akkulaufzeit zu verlängern und versehentliches Verschütten von Kaffee zu verhindern – eine der Hauptursachen für Laptopschäden.

Laptops können leichter überhitzen als ein Desktop-Computer. Daher solltest Du ihn nicht auf eine Decke, ein Kissen oder eine andere nicht ebene Oberfläche legen, die eine ausreichende Belüftung verhindern.

Du solltest Deinen Laptop immer in einer hochwertigen, gepolsterten Laptoptasche tragen, die Schutz vor Stürzen und Stößen bietet.

Richte Passwörter für den Zugriff auf Deinen gebrauchten Laptop ein. So schützt Du Deine Daten vor Dritten, die ihn möglicherweise auch verwenden. Verwende aber kein Passwort wie "ABCD" oder andere einfache Passwörter, die man leicht erraten kann.

Verwende auf öffentlichen Einrichtungen wie Flughafen, Hotel und anderen Hotsports eine VPN-Verbindung. Denn wenn Du mit einem kostenlosen WLAN oder einem fremden Netzwerk verbunden bist, sorgt eine VPN Verbindung dafür, dass ein Hacker Deine Daten nicht stehlen kann.

Wenn Du diese einfachen Tipps befolgst, kannst Du Deinen gebrauchten Laptop über Jahre hinweg funktionstüchtig halten. So sparst Du Dir auf die lange Sicht viel Geld.

Bei uns findest Du gebrauchte Laptops von Dell, HP, Fujitsu, Lenovo und vielen weiteren Anbietern. Unsere Support Panda beraten Dich gerne bei der Auswahl eines auf Deine Bedürfnisse angelegten Geräts. Auch nach dem Kauf stehen wir Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Photo by Dave Weatherall on Unsplash