Wie unterscheiden sich Laptops von Notebooks?Wie unterscheiden sich Laptops von Notebooks?

Täglich verwenden wir unseren Laptop oder beantworten noch schnell eine E-Mail am Notebook. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Laptop und einem Notebook. Woran macht sich die Begrifflichkeit fest? Welche Vorteile haben wir bei dem einen und auf was müssen wir beim anderen verzichten?

Der Grundgedanken eines Laptops ist es, die volle Funktionalität einer Desktop-Computers mit zusätzlicher Portabilität nachzuahmen. Die steigende Nachfrage an Laptops für Unterhaltungszwecke hat zur Entwicklung noch kompakterer Geräte geführt. Die daraus entstandenen Notebooks sollten leicht sein und Laptop-Funktionen bieten. Anfänglich waren Festplattenkapazität und RAM bei Laptops viel höher, und boten CD / DVD-Laufwerke an, die denen von Desktop-Geräten entsprachen. Mit der Erweiterung der Chipsätze und Hardwarefunktionen verschwimmen jedoch die Unterschiede zwischen Laptop und Notebook, sowohl in Bezug auf Größe als auch Funktionalität.

Als sich schließlich beide den Markt teilten, wurden Laptops als Desktops-Ersatz vermarktet, die Tabellenkalkulations-, Präsentations- und Finanzsoftwarepakete verwenden konnten. Der Schwerpunkt von Notebooks wurden hauptsächlich auf persönliche Aufgaben wie E-Mail, Textverarbeitung, Unterhaltung und Dateiverwaltung gelegt. Der größte Unterschied zwischen den beiden bestand schließlich in der Größe, dem Gewicht und der Akku Laufzeit.

Mit zunehmenden Hardwarefunktionen wurden Laptops leistungsfähig genug, um für viele Menschen zu Primärcomputern zu werden. Obwohl der Laptop-Computer teurer als Desktop-Geräte war, ist er zu einem persönlichen Gerät geworden, das von vielen für mehr als nur Büro- oder Schularbeiten verwendet wurde. Portabilität wurde ein wichtiges Merkmal. Infolge dessen wurden auch Notebooks mit hochauflösenden Bildschirmen ausgestattet, während der Bedarf an DVD-Laufwerken reduziert wurde, da Breitband-WLAN und Streaming über Dienste wie Netflix und Spotify allgegenwärtig waren.

2007 gingen die Laptop-Verkäufe erstmals seit den 90iger Jahren zurück, während die Notebook-Verkäufe weiter anstiegen. Nicht einmal die Einführung der Tablet-Computer konnten diese Erfolgswelle stoppen. In den letzten Jahren hat sich ein nuancierter Markt entwickelt, in dem Laptops die Nische der High-End-Benutzer wie Grafiker, Freiberufler, Ingenieur besetzen, Notebooks hingegen hauptsächlich für hochmobile Arbeiten wie Außendienst, Geschäftsreisen oder Studium genutzt werden.

Vorteil Laptop

Besonders für den Laptop spricht, dass er auf vielfältige Weise für unterschiedliche Aufgaben und Anforderungen konfiguriert werden kan. Eine übliche Laptop-Konfiguration zum Spielen von Computerspielen umfasst beispielsweise das Erweitern des Arbeitsspeichers, das Hinzufügen einer High-End-Grafikkarte und das Übertakten (Entfernen von Einschränkungen) der Hardware, um schnellere Antwortzeiten zu ermöglichen.

Der typische Laptop verfügt heutzutage über eine 1-Terabyte-Festplatte (TB) oder ein Solid-State-Laufwerk (SSD), wobei letzteres hunderte Mal schneller ist, als Festplatten vor 10 Jahren. Die RAM-Kapazität beträgt häufig 4 bis 12 GB, die Bildschirme bieten große HD- Auflösungen und die Akkulaufzeit beträgt etwa 6 bis 10 Stunden. Viele Laptops sind groß genug, um eine vollständige Tastatur zu beherbergen, da sie normalerweise etwa 13 bis 18 Zoll breit sind und im Durchschnitt zwischen 2 bis 4 kg wiegen.

Vorteil Notebook

Notebooks bieten eher selten eine komplette Tastatur, da sie sich im Bereich von 8,5 bis 12,5 Zoll bewegen. Ein durchschnittliches Notebook bietet ungefähr 512 GB auf der Festplatte. Einige Modelle bieten eine SSD-Option von bis zu 1 TB. Der Arbeitsspeicher beträgt normalerweise 2 bis 4 GB, die Bildschirmqualität kann variieren.

Zwei Hauptunterschiede zwischen aktuellen Laptops und Notebooks bestehen in der Akkulaufzeit und im Gewicht:
Notebooks haben tendenziell eine viel längere Akkulaufzeit (zwischen 5 und 14 Stunden) und wiegen normalerweise weniger als 2 kg.

Notebooks sind beliebter denn je, denn sie verzichten auf überflüssige Hardware, um leicht und klein zu bleiben. In der Regel wiegen sie weniger als 2 kg und passen problemlos in einen Rucksack oder eine Aktentasche. Zudem verursachen sie geringe Kosten in der Anschaffung und kombinieren eine breite Funktionalität. In unserem GreenPanda Shop findest Du eine große Auswahl an gebrauchten Notebooks aber auch gebrauchten Laptops zu fairen Preisen. Diese Geräte sind aus den Business Serien bekannten Marken wie HP, Lenovo, Dell, Fujitsu und vielen weiteren. Gerne unterstützen wir Dich dabei, Dein passendes Gerät zu finden.


Photo by Ayla Verschueren on Unsplash