Willkommen bei GreenPanda.de

Wie HP die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks vorantreibt

Als eines der weltweit führenden Technologie- Unternehmen sieht sich HP in der Verantwortung für den ökologischen Fußabdruck. In seinem jährlichen Nachhaltigkeits-Bericht legt HP dar, wie es seine Macht nutzt, um ökologische und soziale Veränderungen zu bewirken.

Ein von HP veröffentlichte Sustainable Impact Report teilt die bemerkenswerten Fortschritte einer besseren Umwelt-, Sozial- und Menschenrechts-Zukunft. Mittlerweile bietet HP nachhaltige Produkte wie Notebooks aus recyceltem Kunststoff an.

HP setzte sich einige Ziele, um folgendes zu erreichen:

  • Bessere Vielfalt und Inklusion innerhalb ihrer Teams
  • erweitern ihre Organisationen für soziale Gerechtigkeit, um systemischen Rassismus und Ungleichheit zu bekämpfen.
  • Ein Ziel bis 2025 ist es 75 % der Einweg-Kunststoff-Verpackungen zu beseitigen, im Vergleich zu 2018.
  • Förderung des HP Sustainable Forests Collaborative
  • weiterhin die Transparenz über die langfristige Auswirkungen auf die Gemeinschaft
     
HP Logo
 
Unsere Welt steht vor beispiellosen Herausforderungen der Dringlichkeit des Klimawandels. Wir bei HP glauben, dass Maßnahmen zur Reduzierung der Umweltauswirkungen unserer gesamten Wertschöpfungs-Kette - Betrieb, Produkte und Lieferkette - ein Geschäftsgebot sind. Was für die Langlebigkeit auf diesem Planeten von entscheidender Bedeutung ist. 
- Ellen Jackowski, Chief Sustainability und  Social Impact Officer


Das erklärte Ziel von HP ist es, bis zu 75 % der Einweg-Kunststoff-Verpackungen zu beseitigen. Um zu einer kohlenstoffarmen Kreislaufwirtschaft beitragen, die Umweltgerechtigkeit voranzutreibt.

HP ist eines von 155 Unternehmen, die die UN-Erklärung Recovering Better for Sustainability unterzeichneten. In dieser werden die Regierungen weltweit aufgefordert, ihre wirtschaftlichen Bemühungen an den neuesten Erkenntnissen der Klimawissenschaft auszurichten. Da die Gesundheit des Planeten die menschliche Gesundheit beeinträchtigt.

Zusätzlich engagiert sich HP unglaublich in Gemeinden auf der ganzen Welt mit unterschiedlichen Zielen: Bildung, Reduzierung des Plastikverbrauchs, Wiederverwendung von Materialien und Wiederherstellung und Rettung von Wäldern. Seit 1991 hat HP 875 Millionen HP-Patronen, 114 Millionen Kleiderbügel und 4,69 Milliarden Plastikflaschen für Postkonsumenten aus Mülldeponien aufbewahrt. Um durch Upcycling, neue HP-Produkte herzustellen.
 

Unsere Nachhaltigen HP Geräte

 

Energiesysteme

Die Beschaffung von Energie ist ebenso Teil des Kampfes gegen den Klimawandel wie die Ressourcen für Produkte. Die Energiequellen von HP sind weitgehend erneuerbar. Seit 2010 wurden 1,26 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Emissionen in der Lieferkette vermieden. HP konnte 2019 einen weltweiten Verbrauch von 43 % für erneuerbaren Strom und einen Rückgang der Treibhausgas-Emissionen um 18 Prozent, gegenüber 2015 geltend machen.

 
Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt für uns alle, die Zukunft so zu gestalten, wie wir sie möchten. 
- Enrique Lores, Präsident und CEO


Ein Überblick der nachhaltigen Maßnahmen von HP

Seit der Gründung durch William Hewlett und David Packard, ist HP stehts vorreiter wenn es darum geht, nachhaltiger mit unserer Umwelt umzugehen. 

1966 bis 2000

2000 bis 2010

2010 bis 2020

HP Firmenzentrale